Die grossen Kleinen
Ein Projekt der Universität Bern analysiert die Funktion und Bedeutung von kleinen und mittelgrossen Städten in der Schweiz. Dabei zeigt sich: Die nationale Politik und Planungspraxis haben deren Potenzial noch zu wenig erkannt.

Themenschwerpunkt

Politik und Verwaltung

Die Universität Bern befindet sich mitten im Schweizer Politzentrum: Sie verfügt über ein hervorragendes Netzwerk zu Politik, Verwaltung, Botschaften sowie den nationalen Verbänden, Vereinen und Parteien. Doch auch international ist man bestens vernetzt: Mit dem World Trade Institute verfügt die Universität Bern über ein in der Schweiz einzigartiges Institut, das die Brücke zum Welthandel schlägt. Berner Forschung bringt die Schweiz voran: So zeigten Forschende aus dem Bereich Politologie und Geographie, dass das innovative und wirtschaftliche Potenzial von kleinen und mittelgrossen Städten in der Schweiz von der Politik oft vergessen wird. Die Studie enthält richtungsweisende Inputs zur Schweizer Raumplanung.

Inhalt